Das Ofterschwanger Horn

Unberührt vom Skirummel liegen nur wenige Kilometer von Fischen im Allgäu die idyllischen Pistenreviere der Hörnergruppe.

 

Dass Größe für ein Skigebiet nicht alles ist, wird einmal mehr im aktuellen, schneearmen Winter deutlich: Als rundum die meisten Lifte längst geschlossen waren, hielt das Ofterschwanger Horn weiter alle seine vier Talabfahrten geöffnet und top in Schuss.

 

Das Geheimnis: Man hat bereits vor Jahren klug investiert. 2010 bauten die Ofterschwanger Deutschlands größten Speicherteich und haben inzwischen auch die Beschneiung auf den neuesten Stand gebracht. So können sich auch kleine Besucher über die Schneepracht freuen.

Die Gipfelstation Ossi-Reichert-Kabinenbahn erlaubt Gästen einen einmaligen Ausblick.

Die Hochbichlhütte heißt im Volksmund nur Kanapéehütte, weil der Wirt mehrere Ledersofas in den Schnee gestellt hat.

Die Gipfelstation Sechsersesselbahn bringt Gäste sicher an ihr Ziel.

Für 16 Millionen Euro sind hier vor diesem Winter gleich drei neue Bergbahnen entstanden.

Details, Liftpreise etc. sehen Sie unter www.go-ofterschwang.de

Grasgehren Skigebiet

Sie fahren die Bundesstrasse in Richtung Balderschwang und erreichen in ca. 10 Minuten
das Ski-Paradies Grasgehren mit 5 Liftanlagen von 1.400 bis 1.700 Meter Höhe.

Details unter: www.grasgehren.de